Ferdy national, eine beispiellose Karriere

Als Berufsrennfahrer hat Ferdy Kübler zwischen 1940 und 1957 im Radsport Massstäbe gesetzt. Mit seinem Namen ist auch die Stadt Adliswil verbunden, von wo aus er zu seinen unzähligen Rennabenteuern auf Europas Strassen, auf der Bahn und sogar Querfeldein aufbrach. Die Stadt hat ihn zum Anlass seines 90. Geburtstags 2009 mit dem «Ferdy-Kübler-Weg» geehrt. Im gleichen Jahr wurde die Radsportlegende mit dem Swiss-Award für sein Lebenswerk ausgezeichnet.

Kübler Sport GmbH
Fabrikhof 3
CH-8134 Adliswil

T +41 (0)44 710 23 80
F +41 (0)44 709 03 84
info@kuebler-sport.ch

Podest, Podest, Podest

Die Siegerliste mit dem Namen Ferdy Kübler ist lang, sehr lang. Hier ein Auszug:

 

Strassenweltmeister 1951
Schweizer Strassenmeister 1948, 1949, 1950, 1951
Sieger der Tour de France 1950
Sieger der Tour de Suisse 1942, 1948, 1951
Sieger der Tour de Romandie 1948, 1951

 

Ausserdem Sieger bei Klassikern wie Lüttich-Bastogne-Lüttich (2 x), Flèche-Wallonne (2 x) ZüriMetzgete und Rennen, die es heute gar nicht mehr gibt, z.B. Bordeaux-Paris oder Zürich-Lausanne